Schuhbeck Brez’nknödel

Brez'nknödel nach Alfons Schuhbeck

By 27. Januar 2012

  • Prep Time : 30 minutes

Instructions

  • Die Brez’n in dünne Scheiben oder 1 cm große Würfel schneiden. Aufgekochte, leicht abgekühlte Milch und die Eier dazugeben.
  • Gehackte Petersilie und Zwiebelwürfel in 20 g Butter andünsten und zur Milch-Brez’n-Masse geben.
  • Mit einem Kochlöffel vorsichtig durchheben und die Mischung mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskat abschmecken.
  • Ein großes Stück Klarsichtfolie buttern und auf ein ebensogroßes Stück Alufolie legen. Die Brez’n- Masse längs auf die Klarsichtfolie geben, so dass sich eine Rolle von etwa 5 - 6 cm Durchmesser formen läßt und die Masse in beiden Folien sofort einwickeln. Die Enden fest zusammendrehen, damit die Rolle wasserdicht verschlossen ist.
  • Die Knödelr-Rolle in einem Topf mit leicht siedendem Wasser etwa 30 Minuten garen.
  • Kurz abkühlen lassen und aus der Folie nehmen. Die Rolle in fingerdicke, schräge Scheiben schneiden und in der Pfanne in der restlichen heißen Butter von beiden Seiten goldgelb braten.
  • Tipp vom Schuhbeck: „Brez’nknödl lassen sich problemlos auf Vorrat einfrieren. Am besten ist’s, wenn Sie die fertig gegarte Rolle noch warm aus der Folie lösen und in einer neuen Folie eingewickelt in den Tiefkühler legen. Später zum Servieren die aufgetaute Knödel- Rolle in Scheiben schneiden und in heißer Butter anbraten.“ Ich empfehle: Gleich die doppelte Ration zubereiten und die Hälfte einfrieren. Ist der gleiche Arbeitsaufwand bei doppeltem Genuss.

Für Brez'nknödelschnitten (bitte doppelte Menge zubereiten) füllt man die Masse statt in Folie in eine mit gebutterter Klarsichtfolie ausgelegte Terrinenform mit Deckel. Alles gut verschließen und dann in einem Bräter mit Wasserdampf bei 90 °C für ca. 40 Minuten garen. Dann herausnehmen, abkühlen lassen und in lange etwa 1 cm dicke Platten schneiden. Vor dem Anrichten die Schnitten auf das passende Format schneiden, in Butter goldbraun anbraten und das Fleisch oder z.B. eine Pilzbeilage darauf setzen.

© Hildebrandt - Fotolia.com

Print
Print Friendly, PDF & Email
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.