Almejas al Jerez

Almejas al Jerez

By 2. Mai 2012

Prep Time : 15 minutes. Cook Time : 8 minutes

Instructions

  • Die Venusmuscheln unter fließendem Wasser gründlich waschen und in einem Topf mit kaltem Wasser ca. 30 Minuten wässern lassen. Muscheln, die sich nicht schließen  sofort wegwerfen. Das Wasser mehrmals wechseln.
  • Die Tomate schälen, halbieren, Kerne und flüssiges Fruchtfleisch durch ein feines Sieb in ein kleines Gefäß geben und die Safranfäden hinzufügen. Zur Seite stellen.
  • Das Fleisch der Tomate in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und feinhacken.
  • Den Boden einer schweren Kasserole oder einer hochwandigen Pfanne mit etwas Olivenöl bedecken und auf großer Flamme erhitzen. Die Knoblauchzehen zwischen Daumen und Zeigefinger mit der Wurzel nach unten aufdrücken und in das Öl geben. Kurz vor dem Siedepunkt zunächst die gehackte Zwiebel und wenig später die Tomatenwürfel hinzugeben und anschwitzen.
  • Die Venusmuscheln hineingeben. 2-3 Minuten unter ständigem Rühren angaren. Die Fruchtflüssigkeit der Tomate mit den Fruchtfäden hinzugeben. Nach einer weiteren Minute mit Sherry ablöschen und je nach Muschelgröße weitere 3 - 5 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen, bis sich alle Muscheln geöffnet haben. Muscheln, die sich jetzt noch nicht geöffnet haben unbedingt wegwerfen.Salzen, pfeffern, und kurz vor dem Servieren die gehackte Petersilie hinzugeben.

© Comugnero Silvana - Fotolia.com

 

Print
Print Friendly
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.